GRAWE Bankengruppe AG

Corporate Internet der GRAWE Bankengruppe

Der zentrale Webauftritt der GRAWE Bankengruppe wurde von echonet neu umgesetzt. Der Relaunch ist ein Teil eines großen Gesamtprojektes geworden. Mit einer sanften Designüberarbeitung auf Basis des bestehenden Webdesigns der GRAWE Bankengruppe-Webseite wurde von echonet der Relaunch des Projektes auf die Beine gestellt. Das ganze Projekt ist als responsive Webdesign umgesetzt. Die GRAWE Bankengruppe nutzt für den Webauftritt fortan das Content-Management-System content.life.

GRAWE Bankengruppe | grawe-bankengruppe.at | 2016 (Responsive Tablet, Phone) © echonet communication

12

2016

GRAWE Bankengruppe | Hypo Bank Burgenland

Corporate Webauftritt für die Bankengruppe

Der Webauftritt der GRAWE Bankengruppe ist als Corporate Webauftritt zu verstehen, zentrales Anliegen für die Kommunikation ist dabei das Unternehmen und die dazugehörige Unternehmensgruppe vorzustellen, daher gibt es auch nur wenige interaktive Bereiche, weil für Endkunden die jeweiligen Institute geschaffen sind, die ihre eigenen Webauftritte betreiben. Im eigenen Bereich "Die Institute" sind für die Nutzer übersichtlich die Fakten und Informationen zu den einzelnen Instituten, die zur GRAWE Bankengruppe gehören, vorgestellt.

GRAWE Bankengruppe | grawe-bankengruppe.at | 2016 (Desktop) © echonet communication
GRAWE Bankengruppe | grawe-bankengruppe.at | 2016 (Floating Phones) © echonet communication

Geschichtsträchtig und modern...

Die GRAWE Bankengruppe hat eine lange Tradition und besteht aus vielen Teilen, die in mehreren Ländern aktiv sind. Dementsprechend ist auch der erste Menüpunkt "Geschichte" zu verstehen, der für die Nutzer ein kleines, interaktives Geschichte-Erlebnis über die Entstehung dieser Bankengruppe zeichnet.

Immerhin kann der Konzern auf eine Geschichte seit dem Jahr 1832 zurückblicken, in dem der erste Bestandteil der Bankengruppe, das Bankhaus Schelhammer & Schattera (Wien) ins Leben gerufen wurde.

GRAWE Bankengruppe | grawe-bankengruppe.at | 2016 (Screen Full Scroll 01) © echonet communication

Transfer in das Content-Management-System

Bei diesem Projekt wurde von echonet am Design nur geringfügig gearbeitet. Hauptaufgabe im Rahmen des Projektes war es, die bereits bestehende Internetseite auf Wunsch des Kunden in das echonet Content-Management-System content.life zu transferieren. Dazu mußten im Rahmen der CMS-Module viele Eigenschaften und die Logik der Seite nachgebaut und an vielen Stellen verbessert werden, das grundsätzliche Design und die Gestaltungsvorgabe des Auftraggbers wurde im Rahmen der Umsetzung aber beibehalten.

Content-Management mit content.life 3

Mit dem von echonet seit dem Jahr 1999 entwickelten Content-Management-System content.life verfügt der Auftraggeber nicht nur über die Möglichkeit seine Inhalte im Projekt zu steuern, sondern auch per Zeitsteuerung neue Inhalte online zu bringen, Navigationsstrukturen und Seitenstrukturen zu verändern und Administrations-Accounts zu verwalten. Das CMS content.life ermöglicht mit den dahinterliegenden Modulen die inhaltliche Steuerung der Inhalte und natürlich auch die entsprechende Optimierung für Suchmaschinen.

https://www.grawe-bankengruppe.at