Hintergrundwissen, Fachartikel und Strategie

Einstellungen für Cookie-Banner

Mit dem CMS content.life können Sie die Cookie-Einstellungen von cookie.life für Ihre Besucher anzeigen.

cookie.life User-Settings Website / content.life © echonet communication

Einfache Methode zur Änderung der Einstellungen

Viele Kunden von echonet nutzen das Cookie-Consent-System »cookie.life« inzwischen. Dieses Banner wird beim ersten Aufruf der Webseite geöffnet und erfragt bei den Nutzern die Zustimmung zum Setzen von Cookies. Diese Methode sollte zur Einhaltung des Datenschutzes auf allen Webseiten eingebaut werden, die mehr als die systemrelevanten Cookies verwenden, die für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Die Zustimmung zu einzelnen Diensten sollte aber auch später entweder widerrufen werden können oder später erlaubt werden können. Damit User auf Webseiten, die das Cookie-Consent-System »cookie.life« verwenden, diese Möglichkeit haben, kann per CMS auf einer beliebigen Sub-Seite einfach der Einbau von 2 Links vorgenommen werden.

Schritt für Schritt zu den Einstellungs-Links

Auf einer Webseite können zu diesem Zweck verschiedene Links auf sehr einfache Art und Weise einbauen. Das System cookie.life reagiert dabei auf "Klassenbezeichnungen", also "Formatvorlagen". Diese können entweder über den WYSIWYG-Editor eingebaut werden, oder direkt im HTML-Code hinterlegt werden. Generell - egal welche Variante von Cookie-Einstellungen Sie Ihren Nutzern auf Ihrer Seite anbieten wollen, ist der Vorgang im CMS jeweils gleich:

  1. Seite im CMS öffnen, auf der dieser Link angeboten werden soll.
  2. Text für den Link schreiben (zB "Klicken Sie hier um Ihre Cookie-Einstellungen zu sehen oder verändern")
  3. Text im WYSWIYG-Editor markieren.
  4. Klick auf das Symbol "Link einfügen" im Editor
  5. Auswahl des Zieles "Anker in der Seite"
  6. Reiter mit den Einstellungen öffnen und bei Formatvorlage / Klasse: "cookielife_show" eintragen.
  7. Speichern

Cookie-Einstellungen auf 0 zurücksetzen: Reset

Wer den Besuchern auf der Webseite anbieten möchte, dass diese Ihre Cookie-Einstellungen vollständig zurücksetzen können - das führt beim nächsten Klick auf der Webseite dazu, dass die Consent-Abfrage wieder geöffnet wird, setzt einen Link mit einem Anker-Ziel (ohne ein Ziel auszuwählen) und gibt dem Link die Formatvorlagenklasse "cookielife_reset".

HTML-Code für das Zurücksetzen der Cookie-Einstellungen
<a class="cookielife_reset" href="#">Cookie-Einstellungen entfernen / vollständig zurücksetzen.</a>

Gesetzte Einstellungen ansehen (und ändern): Show

Um dem Nutzer auf der Internetseite die Möglichkeit zu geben, die Einstellungen im Cookie-Consent-Banner cookie.life zu verändern, wird ein Link (Anker in der Seite) ohne Ziel mit der Formatvorlagenklasse "cookielife_show" eingerichtet.

HTML-Code für das Bearbeiten der Cookie-Einstellungen
<a class="cookielife_show" href="#">Cookie-Einstellungen / Cookie-Banner anzeigen.</a>

Nicht nötige Cookies ablehnen: Refuse

Um dem Nutzer auf der Internetseite die Möglichkeit zu geben, die Einstellungen im Cookie-Consent-Banner cookie.life zu verändern, wird ein Link (Anker in der Seite) ohne Ziel mit der Formatvorlagenklasse "cookielife_refuse" eingerichtet. Damit werden quasi alle Cookies abgelehnt, die nicht unter das Kriterium "Notwendige Cookies" fallen.

HTML-Code für das Bearbeiten der Cookie-Einstellungen
<a class="cookielife_refuse" href="#">Einstellungen: Nur notwendige Cookies zulassen - alle anderen ablehnen.</a>

Cookie-Einstellungen bearbeiten: Select

Um dem Nutzer auf der Internetseite die Möglichkeit zu geben, die Einstellungen im Cookie-Consent-Banner cookie.life zu verändern, wird ein Link (Anker in der Seite) ohne Ziel mit der Formatvorlagenklasse "cookielife_select" eingerichtet. Der User springt dann im Unterschied zu "Show" direkt in die individuellen Einstellungen für Cookies.

HTML-Code für das Bearbeiten der Cookie-Einstellungen
<a class="cookielife_select" href="#">Direkt zu den individuellen Einstellungen gehen.</a>

Wo werden diese Links eingebaut?

Generell wird empfohlen diese Links am besten im Impressum der Webseite und auf der Seite mit der Datenschutzerklärung einzubauen. Dort würden die Nutzer auch am ehesten danach suchen. Wenn diese Links nicht angeboten werden, können Nutzer selbstverständlich auch in ihrem eigenen Browser die entsprechenden Cookies, also insbesondere die entsprechende "Consent-Einstellung" löschen und werden beim nächsten Seitenaufruf wieder danach gefragt.

Gehe zur Übersicht